Warum gibt es so große Preisunterschiede bei Induktionsherde?

Hanno Kahlert

"Weil der Preis eines Ofens für alle gleich ist, also der Preis von der Nachfrage eines bestimmten Gebietes bestimmt wird", sollte man sagen: Es geht nicht darum, "wer diesen Ofen mehr braucht", es geht nicht darum, "wer ihn besser mag", es geht einfach um die Ökonomie, und es geht um den Wert, den ein bestimmter Ofen für eine Person darstellt, aber dieser Wert wird nicht durch seinen Preis bestimmt.

"Die Preise für Induktionsherde basieren meist auf der Preisspanne des Herstellers und der Marke, die Preise für Induktionsherde sind sehr variabel, je nachdem, wie gut der Hersteller ihre Produkte liefern kann und in welchem Zustand die Produkte belassen werden.

"Wenn Sie einen zuverlässigen und preiswerten Induktionsherd für den Winter wollen, müssen Sie den richtigen wählen und dabei bleiben, denn Sie müssen nur bedenken, welcher Induktionsherd am besten zu Ihnen passt: Sie wollen einen Herd wählen, der stark und langlebig, aber auch sehr leicht und kompakt ist, der zuverlässig genug für das raue Wetter ist und sehr lange hält.

"Wegen der Unterschiede in der Qualität und Verfügbarkeit", erhielt ich vor einigen Tagen eine E-Mail von einem Leser mit der Frage: "Was sind die Qualitätsunterschiede zwischen den beiden Induktionsherden: dem Heidenau-, dem Härtelund dem Böll-Herd?" Es dauerte eine Weile, bis ich alle Details geklärt hatte, für einige Details habe ich Daten aus den Preisvergleichstabellen zweier beliebter Marken verwendet, die ich in meinem Online-Shop habe. für die Details habe ich mich auf meine eigenen Erfahrungen im Shop gestützt.

"Weil die beste Qualität von Induktionsherden in der Regel recht teuer ist... Die besten Induktionsherde sind ziemlich teuer, weil sie aus Materialien hergestellt sind, die sehr teuer sind... Ich mag auch das Aussehen eines Edelstahlofens und das lässt ihn stilvoller aussehen als etwas aus Kupfer oder Aluminium... Welche sind die besten Induktionsherde? " Und deshalb gibt es so große Preisunterschiede, aber das bedeutet nicht, dass Menschen, die nicht die beste Qualität wollen, warten sollten, bis er wirklich teuer wird. Dies mag durchaus imposant sein, vergleicht man es mit Induktionsherde kaufen. ...".

"Eine einfache Berechnung zeigt, dass dies zutrifft: In meiner Heimatstadt Nürnberg bin ich mit diesen Modellen nicht so vertraut, aber es scheint mir, dass für einen Ofen mit gleicher oder höherer Energieeffizienz der Brennstofftyp, die Brennstoffart, die Brennstoffgröße, die Brennstoffgröße, die Brennstoffart und die Brennstoffgröße gleich oder gleichwertig im Energiegehalt sein müssen.